Tag 2

3. Juni 2022 in Vilshofen an der Donau

Zur Anmeldung

Mit dem Next Mobility Accelerator Consortium auf die Überholspur

Nach knapp zwei Jahren können wir stolz sagen: Wir reden nicht nur, wir machen!
Denn mit unserer Wasserstoff-Strategie bieten wir die Lösung für den Transport- und Kommunalsektor.

Angesichts der ambitionierten Klimapläne der Regierung spielen alternative Antriebe und Möglichkeiten zur Emissionsreduzierung eine bedeutende Rolle. Wasserstoff gilt hierfür als eine der Schlüsselressourcen für eine nachhaltige Energiezukunft. In Kombination mit einer Brennstoffzelle ist es ein vielversprechender Lösungsansatz zur Reduzierung der CO2-Emissionen im Transportsektor.

Zu diesem Anlass hat die Paul Group mit MaierKorduletsch und Shell den Paul Hydrogen Power® Truck entwickelt - einen mittelschweren Brennstoffzellen-Lkw mit einer Reichweite von rund 500 Kilometern. Nach der Vorstellung des Trucks auf dem ITS World Congress im Oktober 2021 möchten wir Ihnen nun exklusiv den vollendeten Lkw und das damit verbundene Pay-per-Use Modell vorstellen.
Zur Anmeldung Freitag

Programm

PIN21 - CLEAN TRUCKING CONVENTION
mit dem Next Mobility Accelerator Consortium auf die Überholspur

03.06.2022 | Beginn 9 Uhr | voraussichtliches Ende 15 Uhr

Welcome
Weißwurstfrühstück

 

 

Begrüßung
Silke Frank

 

Silke Frank
Vize-Präsidentin | Deutscher Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Verband e.V.

 

Silke Frank ist seit über 18 Jahren in der Wasserstoff-Branche zu Hause. Seit 2004 organisierte sie über 60 (Wasserstoff-)Veranstaltungen auf aller Welt – von Europa bis Asien, von Amerika bis Australien. Sie pflegt eines der größten persönlichen H2-Netzwerke, welches auf Vertrauen und langjährigen Beziehungen fußt. Silke Frank ist eine empathische Meisterin der Kommunikation und des Austauschs. Sie berät Institutionen, Firmen, Verbände und Politik auf dem Weg in eine prosperierende Wasserstoff-Zukunft mit Rat, Tat und persönlichen Kontakten. Besonders wichtig ist ihr die bestmögliche Erfüllung ihrer Kunden-Wünsche!

Ihr Motto: Nichts auf der Welt ist so kraftvoll wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist. (Victor Hugo)

Begrüßung
Paul Group

 

Josef Paul
Inhaber & Geschäftsführer | Paul Group

 

 

Grußworte der Politik
Florian Gams

 

 

Florian Gams
1. Bürgermeister | Stadt Vilshofen

 

 

Keynote: Der Paul Hydrogen Power ® Truck im Pay-per-Use Modell
Next Mobility Accelerator Consortium

 

Dr. Bernhard Wasner
Geschäftsführer | Paul Group

 

Bernhard Wasner begann nach Abschluss seiner Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker seine Karriere bei Paul. Nach Weiterbildung zum Meister wurde er 2008 als Betriebsleiter bestellt. Er entwickelte das Unternehmen in den folgenden Jahren maßgeblich weiter und ist seit 2021 Geschäftsführer der Unternehmensgruppe. Seinen Fokus legt er auf Zukunftsthemen und die langfristig strategische Ausrichtung. Dabei spielen Themen, wie Digitalisierung, neue Antriebs- und Softwarelösungen, Prozessoptimierung und Nachhaltigkeit wichtige Rollen.

Lorenz Maier
Geschäftsführer | MaierKorduletsch Gruppe

 

Nach Abschluss des Studiums in Maschinenbau und Wirtschaftswissenschaften begann Lorenz Maier seine Karriere bei einer Münchner Unternehmensberatung. 2017 trat er als vierte Unternehmergeneration bei MaierKorduletsch ein. Seit 2019 ist Lorenz Maier Geschäftsführer und legt seinen Fokus auf die Zukunftsthemen, die langfristige strategische Ausrichtung und das Thema Nachhaltigkeit im Familienunternehmen, das auf 100 Jahre Kompetenz im Handel mit Energie, Kraftstoffen und Schmierstoffen zurückblickt.

Jörg Debus
Energy Transition Advisor | Shell Deutschland

 

Jörg Debus verantwortete bei Shell über viele Jahre das Fuels Geschäft in Europa und Afrika. Als Vorstandsvorsitzender des Institut für Wärme und Mobilität hat er maßgeblich den Transformationsprozess von fossilen Energien zu einer nachhaltigen Energieversorgung vorangetrieben. In seiner beratenden Tätigkeit für die strategische Energieversorgung kennt er die Herausforderungen einer nachhaltigen und sicheren Energieversorgung. Das Next Mobility Accelerator Consortium hat Jörg Debus, bis vor kurzem als Teil der Shell Deutschland, zusammen mit Paul Nutzfahrzeuge und MaierKorduletsch entwickelt, um den breiten Einsatz von Wasserstoff im Straßenverkehr zum Durchbruch zu ermöglichen.

Keynote: Toyota Tshusho Nexty Electronics GmbH
Georg Zembacher

 

Georg Zembacher

Head of Technology Innovation

 

Technically sophisticated, Georg Zembacher is the Head of Technology Innovation at Toyota Tsusho NEXTY Electronics in Europe with extensive experience in sustainable, hydrogen and automated technology innovations.

Acknowledge as a chief strategist for non-automotive products and services by building and maintaining strong collaboration. Play a vital role in efficient management of sustainable innovation in digital eco systems with cyber physical systems.

With proven experience in leading and supporting multi-functional teams in systems transformations and innovation projects, Georg Zembacher is passionate about building and connecting new and existing technologies with people.

Keynote: BAX. Get the job done.
BPW Bergische Achsen KG

 

Markus Schell

Leiter Unternehmensplanung / Mergers & Acquisitions | BPW Bergische Achsen

 

Markus Schell wurde 1971 im oberfränkischen Coburg geboren. Er trat 2009 in die BPW Bergische Achsen KG ein und ist dort seit Januar 2014 persönlich haftender geschäftsführender Geschäftsführer. Der Diplom-Wirtschaftsingenieur studierte in Kaiserslautern und an der Queen's University in Kanada. Seine berufliche Laufbahn begann er 1996 bei der PricewaterhouseCoopers Unternehmensberatung. Im Anschluss war er 10 Jahre bei Brose Fahrzeugteile in unterschiedlichsten Funktionen tätig, zuletzt als Leiter Unternehmensplanung / Mergers & Acquisitions.

Keynote: pepper motion GmbH
Andreas Hager

 

Andreas Hager

Geschhäftsführer | pepper motion GmbH

 

Andreas Hager sammelte viele Jahre Berufserfahrung als Vertriebsleiter weltweit, bevor er zur in-tech Gruppe kam. Nach 3 Jahren als Standortleiter in Ingolstadt wurde er Leiter des neu gegründeten Geschäftsbereichs New Mobility Solutions, in dem u.a. das e-troFit Konzept entwickelt wurde. 2019 wurde das Projekt als Tochterunternehmen ausgegliedert und Andreas Hager wurde Geschäftsführer der pepper motion GmbH (damals noch e-troFit GmbH). Sein hohes Maß an Empathie und seine Kommunikationsstärke spiegeln sich auch in seinem Führungsstil wieder. Eine hohe Motivationsfähigkeit und seine breite interkulturelle Kompetenz runden sein Profil ab.

Keynote: Shell
Dr. Karsten Wilbrand

 

Dr. Karsten Wilbrand

Senior Principal Scientist | Shell

 

Dr. Karsten Wilbrand holds a master’s degree in mechanical engineering from Technical University of Aachen and did his PhD in energy systems at the Technical University of Hamburg. From 1996 to 2003 Karsten worked with international engineering and consulting firm Pöyry, as director of the department of energy systems and member of the management board. He joined Shell in 2003 and assumed various technical and managerial roles. As Regional Manager he was responsible for Shell’s Fuels R&D in Germany. Since 2020 he looks after alternative fuels and future mobility as Shell’s Senior Principal Scientist.

Keynote: Next Mobility Coaching
Sebastian Ciupka

 

Sebastian Ciupka
Senior Trainer and Consultant | Ingenieurbüro Jansen, Pulheim

 

Sebastian Ciupka ist staatlich geprüfter Elektrotechniker und als Trainer und Berater für Sicherheit an Hochvolt- und Gasantriebssystemen tätig. Im Rahmen seiner Tätigkeit qualifiziert er die Mitarbeiter vornehmlich deutscher Premium-Fahrzeughersteller auf die genannten Themengebiete und ist beratend tätig, wenn es um den Aufbau rechtssicherer Organisationsformen im Unternehmen geht. Ziel des Ingenieurbüro Jansen ist stets, die Sicherheit der Beschäftigten im Unternehmen der Kunden zu schaffen, auszubauen und aufrecht zu erhalten.

Keynote: Der Wasserstoffmotor als moderne und effiziente Antriebstechnologie für Nutzfahrzeuge
Markus Schneider

 

Markus Schneider
COO | KEYOU GmbH

 

Geboren in Niederbayern, vom Herzen Niederbayer, aber zuhause auf der ganzen Welt: Markus Schneider, geboren in Passau, einer der Mitgründer von KEYOU und heutige COO des Wasserstoffspezialisten aus München. Er war für BMW in Kalifornien und China, jeweils zum Thema alternative Antriebe - einmal ging es um Wasserstoff, einmal um das Thema E-Mobilität. Und nach einem kurzen Ausflug zu einem österreichischem Start-up hat er nun mit KEYOU seine wirkliche Heimat gefunden: sein eigenes Unternehmen, das er zusammen mit Tom Korn als Geschäftsführer leitet und bei dem sich alles um das Thema Wasserstoffmotor mit all seinen Facetten dreht. Und warum dies ein gutes Thema ist, wird Ihnen Markus Schneider in seinem rund 20-minütigen Vortrag vorstellen.

Summary

 

FLOORPLAN

'<p>FLOORPLAN</p>'

Energiewende live erleben
Nutzen Sie die Chance Fahrzeuge mit alternativen Antrieben Probe zu fahren.

Machbarkeit und Nutzen von Wasserstoff
Vorstellung des ersten Brennstoffzellen-Lkw mit zugehörigem Pay-per-Use Modell.

Die Wertschöpfungskette des Next Mobility Accelerator Consortiums

Infostände der Konsortiums-Mitglieder und -Partner

Die Produktion ist startklar
Geführte Werksrundgänge inklusive Besichtigung der PH2P®-Produktionsplätze.

Get Together
Zwangloser Austausch mit Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft.

exklusiver

Shuttle Service

Donnerstag 2.6.

 Hinfahrt: PA – VOF - ALB

  1. 13.00 Uhr ab mk Hotel am Hauptbahnhof Passau, 13.20 Abfahrt Bahnhof Vilshofen
  2. 14.00 Uhr ab mk Hotel am Hauptbahnhof Passau, 14.20 Abfahrt Bahnhof Vilshofen

Rückfahrt: ALB – VOF - PA

  1. 17.30 Uhr ab Josef-Paul-Straße 1, 94474 Vilshofen, 17.40 Uhr Abfahrt Bahnhof Vilshofen
  2. 18.30 Uhr ab Josef-Paul-Straße 1, 94474 Vilshofen, 18.40 Uhr Abfahrt Bahnhof Vilshofen
  3. 19.30 Uhr ab Josef-Paul-Straße 1, 94474 Vilshofen, 19.40 Uhr Abfahrt Bahnhof Vilshofen

 

Freitag 3.6.

Hinfahrt: PA – VOF - ALB

  1. 8.30 Uhr ab mk Hotel am Hauptbahnhof Passau, 8.50 Abfahrt Bahnhof Vilshofen

Rückfahrt: ALB – VOF - PA

  1. 15.00 Uhr ab Josef-Paul-Straße 1, 94474 Vilshofen, 15.10 Uhr Abfahrt Bahnhof Vilshofen

Der Gastgeber: Next Mobility Accelerator Consortium

Abdeckung der gesamten Wertschöpfungskette

Ansatz und Anspruch des Konsortiums ist die ganzheitliche Betrachtung der Wasserstoff-Wertschöpfungskette. Avisiert wird eine komplette Infrastruktur für grünen Wasserstoff von der Wasserstoff-Herstellung bis zur Produktion der H2-Lkw mit Elektrolyse, Logistik und Betankungsmöglichkeiten.

Ausbau und Skalierung der H2-Infrastruktur

Das Konsortium besitzt die notwendige technische Kompetenz für die regionale und nationale Stärkung der Wasserstoffwirtschaft und die Konkretisierung der nationalen Wasserstoffstrategie.

Schnelle Lösung für die Dekarbonisierung des Transportsektors

Während die OEMs sich bei der Produktion von H2-Lkw zunächst auf die schweren LKW-Klassen (40 t) konzentrieren, legt das Konsortium seinen Fokus neben schweren Lkw-Klassen und Bussen insbesondere auf die Klasse 12-18 t und avisiert eine Produktion erster Fahrzeuge noch in 2021/22. Zeitgleich soll eine bedarfsgerechte Tankinfrastruktur aufgebaut werden.

Großes Partnernetzwerk des Konsortiums

Shell, Paul und MaierKorduletsch verfügen jeweils über ein großes Netzwerk um die Nachfrage nach H2-Lkw zu generieren und gleichzeitig ein ausreichendes H2-Angebot bereitzustellen.

Key Facts

zur Veranstaltung

Melden Sie sich jetzt für unsere exklusive Veranstaltung in Vilshofen an der Donau an:

  • Freitag, 3. Juni 2022
  • Vorstellung des ersten mittelschweren PH2P®-Trucks des Next Mobility Accelerator Consortiums
  • Exklusives Event mit hochkarätigen Speakern aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft
  • Inklusive Rahmenprogramm zum aktiven Erleben der Wasserstoffzukunft

Zur Anmeldung

Hotelreservierungen

mk Hotel Passau

Sofern Sie eine Übernachtungsmöglichkeit für die Veranstaltung benötigen, haben wir ein exklusives Kontingent im 3* City mk Hotel im Zentrum der Stadt, wenige Meter vom Hauptbahnhof entfernt, reserviert.

Geben Sie einfach bei Ihrer Buchung per Mail oder telefonisch unter 08723 / 978712200 das Kennwort nextmobility@pin21 an.

Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen schon jetzt einen schönen Aufenthalt im historischem Passau.

Hotelreservierung per Mail

Anfahrt

PIN21 - Clean Trucking Convention

Paul Nutzfahrzeuge GmbH

Josef-Paul-Straße 1

94474 Vilshofen an der Donau

Zum Routenplaner

Save the date